Herr Johann Geburtstagsbrunch im Oktober
Blog Event Supperclub Veranstaltung

Geburtstagsbrunch: Herr Johann feiert dreijähriges Supperclub-Jubiläum!

Heute war ein ganz besonderer Herr Johann-Tag für uns: Wir haben mit einem Geburtstagsbrunch unser dreijähriges Supperclub-Jubiläum gefeiert. Und der Tag hat sich wirklich nicht lumpen lassen – es war wunderschön. 33 Gäste, 4 Kinder und 4 Hunde haben mit uns gefeiert. Danke an Euch! Wir genießen es „die Hütte voll zu haben“ und haben uns auch heute wieder sehr über die vielen Gespräche und die schöne Atmosphäre gefreut. Wir sind schon gespannt auf die nächsten veganen Supperclub-Jahre.

Chiapudding mit Fruchpüree aus Mango und Himbeeren mit Kakaonibs
Chiapudding mit Fruchpüree aus Mango und Himbeeren mit Kakaonibs

Bevor wir noch mehr Bilder für Euch haben, wollen wir aber noch einen ganz besonderen Moment mit Euch teilen. Denn Thomas war mal wieder bei uns – Poetry Slammer und Impro-Theatermann bei der Phönixallee. Nachdem er in der Herr Johannschen Anfangszeit öfter bei uns gelesen hat, war es zum heutigen Geburtstag mal wieder soweit. Und was für eine Überraschung: Es gab einen einzigartigen Herr Johann-Jubiläumstext. Danke Dir, Thomas!

 

Vorneweg: Bärlauchcremesuppe mit Bärlauchpesto, Bärlauchbutter und Baguette.

Was meine Zunge berührt, wird ein Teil von mir
Was meinen Gaumen verführt, fesselt mich – einen Augenblick

Ihr seid die Missionare mit dem Löffel in der Hand
Ich folge dem guten Geschmack

Kochen ist Kommunikation
Essen ist Verstehen, Genießen ist Verlieben, für den Moment

Zum Beispiel: Frühlingstürmchen mit Spargel, Polentatalern,
Wildkräutersalat und Rhabarber-Dressing.

Kochst Du noch, oder isst Du schon?
Isst Du noch, oder lebst Du schon?
Lebst Du noch, oder wurdest Du gegessen?
Schon vergessen?
Besser als Mitleid, ist – ohne Leid.
Und dann fragt Ihr mich:
Ist es wichtiger, was Du schmeckst, oder was Du isst?

Zum Beispiel: Spinatpralinen mit Kartoffelpüree hoch2,
gebratene Kräuterseitlinge und Trüffelschaum.

Denn Ihr seid die Missionare mit dem Löffel in der Hand
Seid mehr als Auftischer, taufrischer Kompositionen
Bei Euch werden Einkaufszettel zu Fahndungslisten
Zutaten zu Tatzeugen
Und Verschwörungstheorien zu Ernährungsutopien

Wie zum Beispiel: Erdbeer-Cheesecake, „Quark“-Rhabarber-Trifle
und weiße Schokomousse mit Erdbeersauce.

Denn Ihr seid die Missionare mit dem Löffel in der Hand
Mit offener Tür und klarem Verstand und
einer Gastfreundschaft, die aus Gästen Freunde macht.

der Thomas

Kein Herr Johann ohne Essen: Unser Brunchbuffet 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.