Rezepte

Tofu mit Nusskruste und Senf-Kartoffelsalat

Rezept: Tofu mit Nusskruste und Senf-Kartoffelsalat

In diesem leckeren Soulfood Gericht kommt der Tofu in einer unserer Lieblingsformen daher. In der Nusskruste kann man ihn mit vielen unterschiedlichen Beilagen kombinieren, wie zum Beispiel hier mit einem frischen Senf-Kartoffelsalat.

Zutaten – für 4 Personen

Tofu mit Nusskruste

  • 350-400g Tofu, natur
  • 80g kalte, vegane Butter
  • 10-15g Semmelbrösel
  • 20g gemahlene Mandeln
  • 20g gehackte Haselnüsse
  • 1El schwarzer oder heller Besam
  • Salz, Pfeffer
  • 2 Tl Kokosöl für die Pfanne
  • 1 paar Spritzer Sojasauce
c.
  • 30ml Orangensaft

Senf-Kartoffelsalat

  • 8 mittelgroße Kartoffeln
  • 2/3 Salatgurke
  • 1/2 Bund Radieschen
  • 1/2 Avocado
  • 1 Spritzer Zitronensaft
  • 1/2 Zwiebel
  • etwas Olivenöl für die Pfanne
  • 6 El Olivenöl
  • 3 El heller Balsamicoessig
  • 2 gehäufte Tl mittelscharfer Senf
  • 3 El Agavendicksaft
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

Zuallererst die Kartoffeln für den Salat vorbereiten: Mit Schale als Pellkartoffeln gar kochen, abkühlen lassen und im Anschluss pellen. Danach zur Seite stellen. Denn nun ist der Tofu an der Reihe: Für die Kruste die vegane Butter zusammen mit den Semmelbröseln, den Mandeln, Haselnüssen, dem Sesam sowie Salz und Pfeffer zügig verkneten, so dass eine homogene Masse entsteht. Zu „Vurst“ formen und abgedeckt in den Kühlschrank stellen.

Für den Kartoffelsalat die Radieschen und die Kartoffeln in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Die Avocado ebenfalls in kleine Stücke schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Die Gurke in kleine Viertel schneiden, die Zwiebel hacken und kurz beiseite stellen.

Schnippelei

Für das Dressing nun Olivenöl, Essig, Senf, Agavendicksaft sowie Salz und Pfeffer verquirlen und abschmecken. Nun in einer Pfanne etwas Öl heiß werden lassen und die Zwiebeln darin glasig anschwitzen Die Gurke dazugeben und 1-2 Minuten mit anschwitzen. Dann etwa 1/4 des Dressings mit in die Pfanne geben und die Gurke-Zwiebelmischung darin schwenken. Die Pfanne vom Herd nehmen und ihren Inhalt mit zu den Kartoffeln geben. Alles miteinander vermengen, zum Schluss die Avocado vorsichtig unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Senf-Kartoffelsalat

Den Backofen auf ca 210 Grad/Ober-Unterhitze vorheizen. Jetzt den Tofu in vier gleichmäßige Stücke schneiden. Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und den Tofu darin gleichmäßig goldbraun anbraten. Mit Sojasauce ablöschen, etwas einziehen lassen, Dann mit Orangensaft ebenfalls ablöschen. Kurz einkochen lassen (nicht zu lange, der Tofu wird sonst zu dunkel). Dann den Tofu in eine Auflaufform legen. Die Nuss-Butter-Mischung aus dem Kühlschrank in vier gleichmäßige Stücke schneiden und flach drücken, so dass jedes Tofustück gleichmäßig bedeckt ist. Die Form für ca. 10 Minuten in den Ofen schieben bis die Kruste Farbe genommen hat.

Tofu mit Nusskruste

Den Tofu aus dem Ofen nehmen und zusammen mit dem Kartoffelsalat auf Teller anrichten.

Tofu mit Nusskruste und Senf-Kartoffelsalat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.