Blog Brunch Event featured Frühstück

Von Kichererbsenfrittata bis Strawberry-Cheesecake: Veganer Brunch im Hause Herr Johann

Von Kichererbsenfrittata bis Strawberry-Cheesecake: Veganer Brunch im Hause Herr Johann

Bei schlappen 30 Grad im Schatten, sitze ich mit dem Laptop auf dem Schoß in unserer verdunkelten Wohnung und klopfe Jörg und mir nachträglich noch auf die Schulter. Was hatten wir ein Glück! Denn als wir vergangenen Sonntag wieder einmal die Herr Johannsche Hütte voll hatten, zeigte das Thermometer wundervolle 8 Grad weniger an. Perfekt für unseren Brunch und unsere Gäste.

Ich habe es generell nicht so mit der Hitze, aber bei den Temperaturen, die heute herrschen, wären wir doch in unserem Wohnzimmer weggeflossen. Natürlich würde uns das trotzdem nicht von irgendwas abhalten, allerdings hätten wir vielleicht vorher unsere Buffetauswahl auf kalte bis eiskalte Küche umgestellt. 🙂

So haben wir vergangene Woche aber natürlich aus dem Vollen der Brunchmöglichkeiten geschöpft und auch warme Gerichte vorbereitet. Natürlich war wie immer alles vegan. Neben den beinah schon klassischen Zutaten unserer Tafel wie KeinEiersalat, Möhrenlachs, Vrischkäse, Rührtofu und unserem Heringstipp, haben wir natürlich auch ein paar neue Sachen probiert. Zum Beispiel gab es erstmals unsere Kichererbsenfrittata mit frischem Spinat und Kartoffeln. Außerdem musste ich unbedingt Sojaricotta herstellen. Den habe ich kürzlich im Urlaub das erste Mal gegessen und mich verliebt. Der Soja-Ricotta ist leichter als Frischkäse aus Cashewnüssen und schmeckt mir herausragend gut mit frischer roter Beete oder zu Ofenkartoffeln. Beides war deswegen natürlich auch auf unserem Brunch-Buffet vorhanden.

Eine weitere Premiere war der Strawberry-White Chocolate-Cheesecake. Den habe ich kürzlich das erste Mal gemacht und sofort in mein Kuchen-Lieblings-Repertoire aufgenommen. Wenn ich die Zeit finde, wird der Kuchen definitiv verbloggt.

Doch schaut euch gerne einfach die Fotos des Tages an.

Viele Grüße
Jessica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.